DENTALLABOR BISS.ART

Mudersbach

Baujahr
2020

Bauweise
Massivbau

Leistungen
Tragwerksplanung
Wärmeschutz
Schal- und Bewehrungsplanung

Architekt
Schönauer² Architektur

Bildmaterial
Jenny Birth (JB Photographie)

Nach nur einem Jahr Bauzeit wurde 2020 der Neubau von der biss.art Dentallabor KG in Betrieb genommen. Zwischen Kreisverkehr und Bahnlinie entstand ein klar strukturiertes, modernes und lichtdurchflutetes Laborgebäude.

Das Gebäude wurde nahezu vollständig in Fertigteilbauweise hergestellt und auf einer tragenden Bodenplatte gegründet. Auf Grund der räumlichen Enge und Nähe zur Bahnlinie wurde an der Grenze eine 34m lange und ca. 4,50m hohe Stützwand mit Rückverankerung in die Bodenplatte errichtet. Das Gebäude wird von großen Sichtbetonflächen im Innen- und Außenbereich und klarer Formensprache geprägt.

Das Gebäude erfüllt die Anforderungen der EnEV 2016. Die Wärmeerzeugung erfolgt über eine Wärmepumpe mit Wärme- und Kälterückgewinnung. Die starke Verkehrsbelastung stellte hohe Anforderungen an die Gebäudehülle/Fassade, um ein ungestörtes und ruhiges Arbeiten im Inneren zu gewährleisten.